Aktuelles

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,
wieder bewegt sich etwas in unserem Stadtviertel.
Leider zunächst mal wieder durch die Säge: Samstagabend wurde ein mittelgroßer Baum gegenüber der Einmündung Gartenstraße / Breitestraße gefällt. Kein Prachtexemplar und offensichtlich eine Gefahr, aber wieder Antrieb für unser Anliegen, neue Bäume ins Viertel zu bringen.
Die Bürgermeisterin lädt zum Stadtteilforum Mitte ein. Am Dienstag, den 05. Dezember von 18.30-21.00 Uhr können wir uns im Saal der Johannis-Kirchengemeinde an der Bonhoefferstraße mit der Stadtentwicklung in der Innenstadt beschäftigen (Einladungstext siehe unten). Wir Nachbarinnen und Nachbarn aus dem Hohenzollernviertel werden sicherlich zahlreich dabei sein.
Vielleicht können wir dann auch schon Entwürfe für den Karl-Marx-Platz sehen. Am 28. November wird der Stand der Planungen Ratsmitgliedern in einer „interfraktionellen Runde“ vorgestellt.
Unsere Anregung, am Platz der Gedächtniskirche eine Ladestation für E-Autos einzurichten, ist nun wohl doch gehört worden. Laut WAZ planen die Stadtwerke mehrere Stationen, eine davon im Hohenzollernviertel.
Schöne Grüße – man sieht sich!
Haimo Hurlin
Verschönerungsverein Hohenzollernviertel e.V


Dreißig Weihnachtsbäume haben die Bewohner des Hohenzollernviertels am 02.12.17 in den Straßen aufgestellt.
Nun werden sie von Kindern der Breddeschule und Anwohnern geschmückt.


Die Nachbarschaftsinitiative Hohenzollernviertel organisiert gemeinsam mit dem Wiesenviertel jedes Jahr diese bürgerschaftliche Aktion.
Bezahlt werden die Bäume aus privaten Spenden.


Boulebahn ist fertig
Am Freitag, den 03. Juni 2016 um 18 Uhr wurde auf dem Karl-Marx-Platz unsere Boule-Bahn eingeweiht!
Die WABE hat  die Bahn tatsächlich fertig bekommen.
Danke an die munteren Mitspieler_innen von Kreissportbund, WABE, Seniorenvertretung und DJK BW Annen, ohne deren Engagement wir noch nicht so weit wären.


„Verschönerungsverein Hohenzollernviertel e.V.“
ist jetzt auch am Start und kann sich für die Nachbarschaft nützlich machen.
Der Verein ist beim Amtsgericht Bochum ins Vereinsregister eingetragen, das Finanzamt hat die Gemeinnützigkeit anerkannt und wir haben ein Vereinskonto eröffnet. Die Satzung finden Sie im Anhang.
Wer Mitglied werden möchte, kann sich formlos an den Vorstand wenden.
Der Monatsbeitrag beträgt 1,- Euro (als Mindestbeitrag natürlich nach oben offen).
Wir stellen für Beiträge und Spenden Quittungen fürs Finanzamt aus.
Bankverbindung: Verschönerungsverein Hohenzollernviertel e.V., Volksbank Bochum Witten eG, BIC GENODEM1BOC, IBAN DE82 4306 0129 0641 2073 00.
Der Vorstand besteht aus Haimo Hurlin (Vorsitzender), Rainer Wiederhold (stv. Vorsitzender) und Stefan Braun (Schatzmeister).


Weihnachtsbäume aufgestellt
Ein gutes Dutzend Anwohnerinnen und Anwohner des Hohenzollernviertels hat am 28.11.15 dreißig Weihnachtsbäume in unserem Quartier aufgestellt.
Einige Bäume in der Nordstraße werden Anfang Dezember von den Kindern der Breddeschule und des Vereins Flexx geschmückt, einige haben schon Schleifchen bekommen und die anderen warten auf Ihre gute Tat.
Die Fichten wurden wie im Vorjahr gemeinsam mit dem Wiesenviertel beschafft. Dank vieler Spendenbeiträge hat die Finanzierung geklappt.
Bäume1

Bäume2

Bäume3

Bäume4

Bäume6
Bäume5


In einer Art „Guerilla-Gardening“
hat ein Dutzend Anwohner des Hohenzollernviertels am 17. Oktober 2015 rund 450 Narzissenzwiebeln in den Karl-Marx-Platz gesetzt.
Im Frühjahr können wir ja mal schauen, ob der Platz freundlicher aussieht als gewohnt.
Osterglockenaktion3
Osterglockenaktion2
Osterglockenaktion1

Und hier das Resultat: Narzissen blühen im April 2016

blumen5blumen4
blumen3blumen2


am Samstag, den 22. August 2015 fand unser Nachbarschaftsfest 2015 statt.
Nachdem auf dem Karl-Marxplatz ein Rasenstreifen von Rasengittersteinen befreit worden war ging es am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen auf dem Hof des Hauses der Jugend an der Nordstraße miteinander weiter.
Presseartikel WAZ 24.08.15
Hier ein paar Fotos von dieser Aktion
Rasengitteraktion1
Rasengitteraktion3

Rasengitteraktion2
(Fotos: Ina Riepe)